not a bandshirt


shirt: & other stories (get it here)

jeans: asos (get it here)

shoes: h&m (get the same ones here)

bag: proenza schouler (get it here)

earrings: zara (get the same ones here)

Dieses Shirt habt ihr ja bereits vor ein paar Monaten in meinen Cravings gesehen. Dort habe ich euch ja auch davon erzählt, dass ich liebend gerne ein Bandshirt hätte, aber nicht wirklich Bands höre. Deshalb ist dieses Shirt von other stories in meinem Warenkorb gelandet. Um das “rockige” im Outfit noch zu verstärken habe ich es mit einer dunklen zerissenen Jeans von asos kombiniert, die ihr auch schon in verschiedenen Outfits sehen konntet. Doch auch die Ohrringe sind nicht neu. Diese habe ich letztes Jahr im Zara Sale ergattern können. Allerdings sieht man in etlichen Shops ganz ähnliche Statement Stücke, die ich euch auch verlinkt habe. Wie findet ihr den Look? :))

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3


White mom jeans in milan


Jeans: Mango (get it here)

Shirt: Asos (get it here)

Shoes: Mango (get them here)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

Wie ihr vielleicht auf Instagram mitbekommen habt, bin ich vergangene Woche relativ spontan für ein paar Tage nach Milan geflogen. Da ich wusste, dass es wirklich bis zu 30 Grad haben wird, habe ich mir ein paar Tage zuvor eine weiße Momjeans zugelegt die ich ohne viel Schnick Schnack mit einem grauen Shirt kombinieren wollte. Rückblickend war das auch wirklich eine gute Entscheidung, denn abgesehen davon, dass ich beim Frühstück erst einmal meine Jeans mit Kaffee eingesaut habe, habe ich mich pudelwohl in dem Outfit gefühlt und es war perfekt um die Stadt zu erkunden, im Park zu entspannen und auch gemütlich essen  zu gehen. Nur meine Füße sind bei warmen Wetter immer super empflindlich. Ich habe mir ungelogen innerhalb von drei Tagen insgesamt zehn verschiedene Blasen von drei verschiedenen Schuhen geholt. Dennoch liebe ich meine neuen Mango Sandalen und bin mir sicher, dass ihr sie noch gaaanz oft in weiteren Outfitfotos sehen werdet! :))


CRAVINGS: INTERIOR BITS & BOBS

Vor ein paar Tagen bin ich vorerst wieder in mein Zimmer bei meinen Eltern eingezogen und habe gemerkt, dass mein Kinder bzw. Jugendzimmer wirklich mal ein riesen Update braucht. Ich werde wahrscheinlich nur die nächsten zwei bis drei Monate hier sein, allerdings werde ich sie (und mein Zimmer) auch in Zukunft noch oft genug besuchen. Ansonsten kann ich die Teile ja auch in meine nächste Wohnung nehmen? :))

01 / BLOOMINGVILLE CUTLERY (here)

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich nicht der größte Fan von Gelbgold, aber bei diesem Besteck von Bloomingville mache ich gerne mal eine Ausnahme! Das Set sieht so chic aus und ist wirklich mal was anderes.

02 / NACHTMANN GLASS (here)

Ich weiß nicht, ob das an meiner selektiven Wahrnehmung liegt, aber ich habe das Gefühl, dass alle fancy Bars in Wien ihre Cocktails in solchen Whiskeygläsern servieren. Aber auch für Kaffee oder Wasser machen sie sich sicher super!

03 / BROSTE COPENHAGEN MARBLE PLATE (here)

Mein Schmuck landet am Ende des Tages irgendwo in der Wohnung. Um das zu vermeiden brauche ich unbedingt eine schöne Platte. Diese stelle ich mir mit einer kleinen Kerze und anderen Essentials wie bspw. einem Lipbalm auf dem Nachttisch besonders schön vor.

04 / IKE LAMP (here)

Apropos Nachttisch: Am Sonntag habe ich meine Nachttischlampe wegschmeissen müssen, weil sie a) super alt war und b) mir schlichtweg nicht mehr gefallen hat.  Besonders intelligent war das nicht, denn jeder der mich kennt weiß, dass ich ohne etwas Licht nicht schlafen kann. Deshalb steht diese Lampe eigentlich an erster Stelle meiner Cravings. :))

05 / MATISSE DRAWING (here)

Ob auf Shirts, Taschen oder ganz klassisch an der Wand – Matisse scheint momentan einen richtigen Hype zu erleben. Kein Wunder, denn seine Zeichnungen sind meiner Meinung wirklich Gold wert.

1 2 3 4 5 28