LIFE UPDATE: ABOUT MOVING TO HAMBURG


Nachdem ich mich gefühlt ewig nicht gemeldet habe, wollte ich euch ein kurzes Life Update geben. Denn bei mir hat sich einiges in den letzten Monaten geändert und das wollte ich nun endlich mit euch teilen.

Read More

How to wear lingerie as outerwear

Read More

berlin days


Read More

not a bandshirt


Read More

White mom jeans in milan


Jeans: Mango (get it here)

Shirt: Asos (get it here)

Shoes: Mango (get them here)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

Wie ihr vielleicht auf Instagram mitbekommen habt, bin ich vergangene Woche relativ spontan für ein paar Tage nach Milan geflogen. Da ich wusste, dass es wirklich bis zu 30 Grad haben wird, habe ich mir ein paar Tage zuvor eine weiße Momjeans zugelegt die ich ohne viel Schnick Schnack mit einem grauen Shirt kombinieren wollte. Rückblickend war das auch wirklich eine gute Entscheidung, denn abgesehen davon, dass ich beim Frühstück erst einmal meine Jeans mit Kaffee eingesaut habe, habe ich mich pudelwohl in dem Outfit gefühlt und es war perfekt um die Stadt zu erkunden, im Park zu entspannen und auch gemütlich essen  zu gehen. Nur meine Füße sind bei warmen Wetter immer super empflindlich. Ich habe mir ungelogen innerhalb von drei Tagen insgesamt zehn verschiedene Blasen von drei verschiedenen Schuhen geholt. Dennoch liebe ich meine neuen Mango Sandalen und bin mir sicher, dass ihr sie noch gaaanz oft in weiteren Outfitfotos sehen werdet! :))


CRAVINGS: INTERIOR BITS & BOBS

Vor ein paar Tagen bin ich vorerst wieder in mein Zimmer bei meinen Eltern eingezogen und habe gemerkt, dass mein Kinder bzw. Jugendzimmer wirklich mal ein riesen Update braucht. Ich werde wahrscheinlich nur die nächsten zwei bis drei Monate hier sein, allerdings werde ich sie (und mein Zimmer) auch in Zukunft noch oft genug besuchen. Ansonsten kann ich die Teile ja auch in meine nächste Wohnung nehmen? :))

01 / BLOOMINGVILLE CUTLERY (here)

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich nicht der größte Fan von Gelbgold, aber bei diesem Besteck von Bloomingville mache ich gerne mal eine Ausnahme! Das Set sieht so chic aus und ist wirklich mal was anderes.

02 / NACHTMANN GLASS (here)

Ich weiß nicht, ob das an meiner selektiven Wahrnehmung liegt, aber ich habe das Gefühl, dass alle fancy Bars in Wien ihre Cocktails in solchen Whiskeygläsern servieren. Aber auch für Kaffee oder Wasser machen sie sich sicher super!

03 / BROSTE COPENHAGEN MARBLE PLATE (here)

Mein Schmuck landet am Ende des Tages irgendwo in der Wohnung. Um das zu vermeiden brauche ich unbedingt eine schöne Platte. Diese stelle ich mir mit einer kleinen Kerze und anderen Essentials wie bspw. einem Lipbalm auf dem Nachttisch besonders schön vor.

04 / IKE LAMP (here)

Apropos Nachttisch: Am Sonntag habe ich meine Nachttischlampe wegschmeissen müssen, weil sie a) super alt war und b) mir schlichtweg nicht mehr gefallen hat.  Besonders intelligent war das nicht, denn jeder der mich kennt weiß, dass ich ohne etwas Licht nicht schlafen kann. Deshalb steht diese Lampe eigentlich an erster Stelle meiner Cravings. :))

05 / MATISSE DRAWING (here)

Ob auf Shirts, Taschen oder ganz klassisch an der Wand – Matisse scheint momentan einen richtigen Hype zu erleben. Kein Wunder, denn seine Zeichnungen sind meiner Meinung wirklich Gold wert.

C/MEO COLLECTIVE SPELT OUT LONG SLEEVE TOP

 

Dress (worn as a top): C/MEO COLLECTIVE (get it here on sale)

Pants: ASOS (get them here)

Shoes: H&M (similar here)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

Sunglasses: Ray Ban (get them here)

Dieses Outfit passt wahrscheinlich perfekt in die Kategorie #allblackeverything, obwohl dieser Hashtag in den letzten Jahren wirklich inflationär genutzt wurde. Erinnert ihr euch an die Zeiten, in denen es wirklich hip und cool war sich head to toe schwarz zu kleiden? Mittlerweile liebe auch ich etwas knalligere Farben – dennoch greife ich eher zu dunkler Kleidung wenn es etwas schneller gehen muss und/oder man schick aussehen soll. Dafür wurde in diesem Fall auch endlich mein Kleid von C/MEO COLLECTIVE und meine liebste Hose von Asos genutzt. Die Hose besitze ich gefühlt seit fünf Jahren und habe beschlossen, dass ich eine neue brauche. Die nächste soll auch etwas enger (und besser) sitzen. Deshalb ist auch eine große Bestellung von ZARA auf dem Weg zu mir :)) Mir ist aufgefallen, dass es mir wirklich an Basics fehlt und ich doch eher in Dinge investiere, die ich nicht soo oft trage. Das ist wirklich fatal für eine Person wie mich, die hauptsächlich nur Basics trägt. Das soll sich nun ändern :))

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

CRAVINGS: THE TRENCH

Cravings2

01 / H&M TOP (HERE)

Momentan bin ich ganz verliebt in Blusen mit einem V-Ausschnitt! Für mich sind sie die ideale Alternative zu off-shoulder Tops, die mir meiner Meinung nach leider gar nicht stehen.  Diese Bluse von H&M Trend ist durch die Farbe und Volants auch ideal für den Frühling. Ich würde sie ganz simple mit einer Mom Jeans kombinieren (surprise, surprise!)

02 / SANDRO BAG (HERE)

Als ich letzte Woche wegen einem Job in Karlsruhe war und etwas Freizeit hatte, habe ich einen Abstecher in den Breuninger gemacht. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie glücklich ich war, als ich die Fläche von Sandro gesehen habe! In Wien gibt es nämlich soweit ich weiß keinen Reseller. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Lou bag von Sandro hat es mir in dieser Farbkombi wirklich angetan und ausnahmsweise ist mal eine bezahlbare Tasche auf meiner Wunschliste gelandet..

03 / & OTHER STORIES COAT (HERE)

Bisher hatte ich nie das Bedürfnis einen Trenchcoat zu besitzen. Nungut, hätte mir jemand einen von Burberry geschenkt, hätte ich ihn natürlich dankend angenommen. Aber es war eben nie eine Alternative für mich einen von Zara & co. zu kaufen. Wenn, dann sollte es wirklich der “Originale” sein – vielleicht versteht ihr was ich meine? Stattdessen habe ich die letzten Jahre immer auf meine Leder- und Jeansjacke zurückgegriffen. Aber zugegeben, so richtig schick sind diese auch nicht wirklich. Deswegen finde ich, dass dieser Mantel von & other stories eine gute Alternative ist! Er hat keine doppelreihigen Knöpfe (aka. kein Abklatsch) und sieht trotzdem super gut aus :))

04 / MANGO SANDALS (HERE)

Im Frühling/Sommer lebe ich in Sandalen mit Blockabsatz! Sie machen mich nicht nur größer, sondern sind auch wirklich bequem. Deshalb werde ich mir diese hier von Mango mal genauer ansehen :))

05 / NARS CONCEALER (HERE)

Kennt ihr das, wenn all eure liebsten Beautyprodukte auf einmal leer gehen? Zumindest ist es momentan bei mir der Fall. Auf Foundation kann ich zwar verzichten und habe nichts dagegen mal ein paar Monate keine zu tragen, aber bei Concealer hört der Spaß auf 😀 Derzeit besitze ich den von Catrice, welchen ich euch letzten Sommer bereits empfohlen habe. Dieser hier von Nars soll auch super gut sein! Ich wollte ihn schon seit geraumer Zeit ausprobieren, allerdings war Nars bisher in Deutschland und Österreich kaum vertreten. Zum Glück ist die Marke inzwischen bei asos erhältlich (yay!)

RÉALISATION PAR LOOKALIKE: DOTTED WRAP DRESS

whatdoyoumeanbythereisnofoodleft?

Dress: H&M (get it here)

Shoes: ZARA (sold out, similar here)

hi320170225-IMG_2579 hallo2Schon seit Anfang letzten Jahres stehen die Kleider von Réalisation Par (die auch Bella Hadid und co. tragen) auf meiner Wunschliste, allerdings waren mir die Kleider mit 180 Euro doch etwas zu teuer.. Ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich dieses gepunktete Wickelkleid in der divided Abteilung von H&M gefunden habe! 🙂 Ich war anfangs etwas skeptisch, ob ich es behalte oder nicht, aber nachdem Tati die schönen Bilder von mir in ihrer Wohnung geschossen hat, war ich hin und weg – es durfte also offiziell bei mir einziehen. :)) Übrigens, sorry für die Bilderflut, aber die Kombination aus dem Kleid und dem Licht in ihrer Wohnung finde ich persönlich traumhaft. Deswegen fiel es mir auch so schwer, mich zwischen den vielen Bildern zu entscheiden die sie von mir geschossen hat! Hier habe ich euch die Hobbyfotografin schon einmal vorgestellt und leider haben wir es erst fast ein Jahr später geschafft uns wieder zu sehen. Das soll sich aber hoffentlich ändern. Wie gefallen euch die Bilder?

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(3)

CRAVINGS: BANDSHIRT & LEATHER PANTS

cravings: bandshirt and leatherpants01 / & OTHER STORIES EARRINGS (here)

& other stories hat in Kooperation mit der Künstlerin shoplifter eine Kollektion gelauncht, die super schönen Schmuck beinhaltet und besonders gefallen mir diese Ohrringe in Silber! Eigentlich habe ich letzten Sommer schon ähnliche Ohrringe bei ZARA ergattert die ich hier gepostet habe. Obwohl ich normalerweise nur silbernen Schmuck trage, werde ich mir mal die goldene Version genauer ansehen :))

02 / TOPSHOP SUNGLASSES (here)

In meinen Instastories habe ich vor einiger Zeit eine sehr ähnliche Sonnenbrille gepostet die um einiges teurer war als diese hier. Ehrlich gesagt bin ich für “bunte” Teile nicht bereit Unsummen auszugeben, deswegen ist die Brille von Topshop perfekt!

03 / & OTHER STORIES BANDSHIRT (here)

Bandshirts erleben immer mal wieder ein Revival, allerdings habe ich bisher noch kein passendes für mich gefunden. Das könnte vielleicht daran liegen, dass ich schlichtweg viel zu selten Bands höre und ich mir etwas blöd vorkommen würde, bspw. eines mit der Aufschrift AC/DC zu tragen. Deshalb kommt mir dieses Shirt von & other stories ganz gelegen :))

04 / MANGO LEATHERPANTS (here)

Als ich letzte Woche meine Cravings zusammengesucht habe, habe ich auch diese Lederhose gefunden und mich schockverliebt. Mittlerweile habe ich superviele Streetstyles aus Mailand entdeckt auf denen diese Hose zu sehen ist. Eine absolute Haben-Muss Lederhose also! :))

05 / ADIDAS SUPERSTARS (here)

Schon seit letzen Sommer (!) bin ich verzweifelt auf der Suche nach schlichten, zeitlosen Sneakern. Ich besitze zwar die Stan Smith, habe sie aber schon totgelaufen. Obwohl ich diese auch am liebsten mag, möchte ich mir eigentlich nicht nochmal das gleiche Paar kaufen. Wenn ich nicht bald eine bessere Option finde, muss ich mir wohl oder übel die Superstars holen. Die perfekte Lösung sind sie aber irgendwie doch nicht. Habt ihr vielleicht Ideen?

green puffer jacket and grey slingbacks

Puffer Jacket naadyaal aydanaltuner 1

Jacket: Pull & Bear (get it here)

Top: Mango (sold out, similar here)

Jeans: Monki (get it here)

Shoes: Mango (sold out, similar here or in black here)

Puffer Jacket naadyaal aydanaltuner 2Puffer Jacket naadyaal aydanaltuner 3

Oops! – Ich konnte einfach nicht widerstehen und musste auch auf den Puffer Jacket bzw. Daunenjacken Trend aufspringen. Ihr konntet ihn schon letzten Monat hier in meinen Cravings sehen und unerwarterterweise gefällt er mir getragen auch wirklich gut! Ich habe ihn heute das erste Mal bei 15 Grad an und er hat den Test definitiv überstanden :)) Die neuen Daunenjacken werden übrigens oversized und off the shoulder getragen! Zugegeben, im echten Leben etwas ungewöhnlich, aber auf Fotos sieht es doch etwas cooler aus 😀 Was meint ihr? Ein Trend den man auslassen sollte oder der praktisch und modisch zugleich ist?

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(3)

CRAVINGS: THE WALLET ISSUE

210117_1

01 / H&M SWEATER

OK, wie schön ist dieser Pullover bitte? Der U-Boot Ausschnitt ist ein kleiner Traum aber die Knöpfe runden ihn erst so richtig ab. Diese sehen richtig schön hochwertig aus und machen den Pulli sophisticated wie ich finde. Was meint ihr? Mit den Pullis von H&M Trend bin ich sowieso immer super zufrieden und weiß auch von Freunden dass sie die Qualität toll finden. Dieser hier könnte demnach also zu einem Wardrobe staple werden. Mal sehen!

02 / & OTHER STORIES WALLET

Seit letzten Oktober nutze ich nur einen silber metallischen Cardholder von Monki, weil meine große Geldbörse einfach nicht in meine kleine Tasche passt. Allerdings ist es etwas ärgerlich wenn ich doch etwas Kleingeld brauche und meine Münzen in Hosentaschen verstauen muss. Eine kleine Geldbörse wäre also ideal und seit geraumer Zeit habe ich auch diese hier von Comme des Garcons im Auge, kann mich aber nicht zwischen den Farben entscheiden. Schwarz ist zwar zeitlos, sieht aber irgendwie etwas maskulin aus und bei der roten Variante, die momentan ausverkauft ist, ist das Problem, dass ich mich zu hundert Prozent an der Farbe satt sehen werde. Hashtag firstworldproblems also. Bei & other stories habe ich diese hier gefunden und finde, dass sie zwar zeitlos, aber trotzdem nicht langweilig aussieht. Außerdem kann  man mit 40 Euro eigentlich nichts falsch machen :)) EDIT: Ich habe die Geldbörse von CDG soeben in silber entdeckt und kann mich nun nicht entscheiden. Was meint ihr?

03 / EDITED SKIRT

Meine Liebe für Wrap-Skirts kennt ihr ja bereits. Diesen hier kann ich mir mit Sneakern besonders gut vorstellen. Außerdem ist er meiner Meinung nach durch die Farbe und dem Stoff auch super fürs Büro geeignet. Der Rock stimmt mich auch total auf den Frühling ein.

04 / TOPSHOP SHOES

Kennt ihr den roten Peperoni Emoji? Dann fügt ihn gedanklich bitte an dieser Stelle ein. Denn weitere Worte braucht es nicht um diese Schuhe zu beschreiben. 😉

05 / MANGO BAG

Taschen mit Ringdetails hat man in letzter Zeit ungefähr überall gesehen. Nun ist auch Mango auf den Zug aufgesprungen und hat Taschen solcher Art designt. Das braune Modell gefällt mir besonders gut, aber so wie ich mich kenne, wird sowieso die schwarze Variante in meinem Warenkorb landen :))

SPELT OUT SKIRT

IMG_4411

Skirt: C/MEO COLLECTIVE (get it here)

Sweater: H&M (get it here)

Sunglasses: Ray-Ban (get it here, on sale!)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

Shoes: Mango (sold out, similar here)

CC1IMG_4423 CC3

Nachdem gestern endlich mal wieder die Sonne schien, musste ich die Gelegenheit nutzen und meinen mega, mega schönen Rock von C/MEO Collective ausführen. Meine Vorliebe für australische Brands kennt ihr ja mittlerweile, aber mal ehrlich – wie perfekt ist dieser Rock bitte? 😀 Schon letztes Jahr hatte ich hier einen ähnlichen Rock an und musste feststellen, dass Midiröcke der Figur irgendwie super schmeicheln. Vor allem, wenn ein Bein immer mal rausblitzt. Deshalb muss ich mir unbedingt auch diesen Rock von Mango mal ansehen. Die Farbe fehlt mir noch in meiner Sammlung :))

Um mich etwas größer zu schummeln, mussten meine liebsten Schühchen von Mango herhalten, die ihr sicher noch oft genug auf dem Blog sehen werdet. Anders als gedacht passen sie gefühlt einfach zu fast allem. Um den Look trotzdem irgendwie noch sportlich zu halten kam mein neuer Kuschelpulli von H&M zum Einsatz. Was ihr auf den Bildern nicht sehen könnt: Ich bin beim shooten tatsächlich fast erfroren, hoffe aber dass es sich für die Fotos gelohnt hat :)) Was sagt ihr?

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(3)

CRAVINGS: TOUCH OF RED

BONPRIX

01/ MANGO shoes (here)

Schon lange war ich auf der Suche nach metallischen Schuhen und finde diese von Mango zauberhaft! Bei Mango finde ich sowieso immer die schönsten und bequemsten Schuhe und diese würden quasi perfekt in meine Schuhsammlung passen. Ich bin normalerweise kein Fan von Ballerinas, aber diese erinnern mich an die Valentino Tango Pumps, die ich einfach hinreißend finde. Außerdem kann ich mir die mit einer Momjeans supergut vorstellen :))

02/ PULL & BEAR jacket (here)

Ehrlich gesagt hatte ich Pull & Bear schon lange nicht mehr auf dem Schirm, obwohl bei mir wöchentlich ein Newsletter von der Tochterfirma von Zara ins Postfach flattert. Gestoßen bin ich auf diese tolle Daunenjacke in einem echt schönen Olivton. Bisher bin ich dem Trend mit der Daunenjacke zwar ferngeblieben, kann mich aber mit dieser echt sehr gut anfreunden! Außerdem habe ich schon seit einigen Monaten eine von Mango in schwarz im Auge, aber oliv ist doch schon ein ticken cooler und würde perfekt mit meiner Proenza Schouler harmonieren!

03/ H&M Jeans (here)

Wer meine Bilder und meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, dass ich meine Monki Jeans vergöttere und sie gegen keine Jeans der Welt tauschen würde. Da sie allerdings doch etwas hell ist und mir eine mittelblaue Jeans in meiner Sammlung noch fehlt, möchte ich mir unbedingt die Momjeans von H&M Trend mal genauer ansehen.

04/ BONPRIX Sweater (here)

Es gibt Dinge von denen ich nie genug bekommen kann: Graue Sweater und Shirts jeglicher Art. Momentan trage ich meinen Kapuzenpullover von H&M rauf und runter und meinen Sweater von ASOS ebenso. Diesen besitze ich mittlerweile schon seit ca. 4 Jahren und das sieht man auch 😀 Deshalb muss unbedingt ein neuer her! Dieser von Bonprix ist genauso wie ich meine Sweater mag: Schön oversized :))

05/ LOEWE “barcelona” bag (here)

Zugegeben, so schnell wird diese Tasche nicht bei mir einziehen, musste aber trotzdem mit in meine Cravings. Die Farbe ist einfach ein Traum und würde in meiner Phantasie jedem Outfit ein bisschen Farbe verleihen. Vor allem bei den momentanen Temperaturen nicht verkehrt oder was meint ihr?

monthly update 01/17

0117Anstatt euch wie andere meiner Kolleginnen wöchentlich upzudaten, habe ich beschlossen dies monatlich zu tun. Denn als ich den Versuch schon vor einem Jahr wagte solch einen Beitrag wöchentlich online zu stellen, bin ich wirklich gescheitert haha. Das ist quasi ein neuer Versuch. Stichwort neue Vorsätze und so, ihr wisst schon 😀 Irgendwie habe ich nämlich das Gefühl, dass es hier letztes Jahr ziemlich unpersönlich zuging, da ich ziemlich wenig bis nichts persönliches mit euch geteilt habe. Mir ist es zwar super wichtig meine Privatsphäre zu wahren, nichtsdestotrotz sollt ihr ja nicht nichts über mich wissen. Zudem finde ich die Idee davon ganz schön Ende des Jahres zurückzublicken und zu sehen was 2017 so passiert ist :)))

01/ DONE:

Das neue Jahr startete relativ entspannt für mich. Die ersten Tage des Jahres habe ich bei meiner Familie in Berlin verbracht. Auch wenn sie alle ziemlich laute Organe haben und ich mir manchmal einfach nur Stille gewünscht habe, habe ich jede einzelne Minute genossen. Mittlerweile bin ich wieder in Wien angekommen und schreibe momentan meine zweite Bachelorarbeit die ich Ende Januar abgeben muss. Dat istn Stress Leute, dat sag ich euch. Zudem lerne ich momentan auch noch etwas Französisch in der Hoffnung die Muttersprachler auch wirklich verstehen zu können.. (was echt unmöglich zu sein scheint haha). Zumindest kann ich bisher so manche Instagram Captions entziffern und das ist doch auch schon ein Anfang oder?

02/ TO DO

Wie bereits erwähnt bin ich momentan im größten Stress überhaupt, aber umso größer ist die Vorfreude auf Februar und Stuttgart, wo ich endlich wieder entspannen kann und meine liebsten wiedersehe. Zudem wird mein kleiner Bubi sieben Jahre alt (wahnsinn wie die Zeit vergeht) und ich werde für einen Job für ein paar Tage in München sein. Ansonsten will ich mich ab Februar wieder stärker auf den Blog fokussieren, Beiträge planen und umsetzen. Vielleicht ist auch noch ein kleiner Städetrip geplant, mal sehen! :))

03/ FAVE SONGS

Es gibt wenig intimeres für mich als Musik mit anderen Leuten zu teilen. Deswegen fällt mir diese Kategorie definitiv am schwersten, möchte euch trotzdem meine liebsten Songs der vergangenen Wochen zeigen. Ich muss dazu sagen, dass ich alle Songs von Miguel religiously höre und das Album von the weeknd bei mir auch die ganze Zeit hoch und runter lief.. Deshalb ist die Entscheidung dezent schwer gefallen :))

  1. Mura Masa ft. A$AP Rocky – Love$ick
  2. The Weeknd ft. Kendrick Lamar – Sidewalk
  3. Miguel – Wave

04/ NEW IN

Ich würde mich keinesfalls als Sale-Shopper betiteln und vermeide jedes Geschäft, sobald die ersten Schilder aufgestellt werden, aber dieses Mal habe ich mich tatsächlich doch in den Mango und Zara getraut. Eingezogen sind bei mir nur Teile, die schon länger auf meiner Wunschliste standen: Der berüchtigte Lack Rock, die schönsten Loewe Lookalikes, ein grauer Hoodie und Glattleder Overknees von Zara, die ich für Sage und Schreibe zwanzig Euro geschossen habe, hihi. Online sind diese leider nicht mehr verfügbar.. :/ Ich überlege mir noch diese Pumps zu holen, was meint ihr?

 

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

same same: gucci sandals

Gucci3

Designer here / Budget here (on sale!)

Gucci Sandalen und das noch in Pink?! Wow, mein 2015er-Ich würde mich wohl in diesem Moment am liebsten verprügeln. Aber was solls, ich steh mittlerweile darauf, haha. Für diejenigen denen die pinke Variante nicht gefällt habe ich natürlich auch noch andere Farben rausgesucht 🙂 Da ich ab Ende nächster Woche in Berlin sein werde, werde ich dem neuen Topshop natürlich einen ordentlichen Besuch abstatten und mir die Schuhe genauer ansehen  (und hoffen, dass mich die pinke Farbe doch nicht abschreckt :D)shop the post(3)

barely there

IMG_3129


MQ_1

Sweater: WEEKDAY (get it here or similar here)

Denim: ZARA (get the similar one here)

Shoes: Steve Madden (get them in nude here on sale!)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

IMG_3491 MQ_2 IMG_3488Es gibt dieses eine Outfit, welches einfach immer zieht und dies ist eine kleine Liebeserklärung dazu. Meines besteht aus einer schwarzen Bluse die ich vor zwei Jahren im Sale ergattert habe, meiner Lieblingsjeans, die ich mittlerweile seit drei Jahren mindestens 2-3 Mal die Woche trage, schwarzen Boots und der PS11 Bag von Proenza Schouler. Mir fällt gerade auf, dass alle Teile bis auf die Tasche vom Zara sind (oops). Dazu ein Eyeliner und rote Lippen und I’m r e a d y to go. Je nach Situation tausche ich die Schuhe und das Top gegen etwas passenderes – in diesem Fall durch einen Sweater von WEEKDAY und Sandalen von Steve Madden 🙂 Habt ihr auch ein Teil oder sogar ein Outfit zu dem ihr immer greift?

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAMPINTEREST <3

shop the post(3)

Cravings: fall boots

Boots

01 / & OTHER STORIES OVERKNESS:

Jahrelang habe ich Overknees gemieden, weil es zum einen nie ein Modell gab, was mich vom Hocker gerissen hat und zum anderen, weil ich schlichtweg viel zu dünne und kurze Beine habe. Letztes Jahr habe ich die Overknees von Amy bewundert, die eine ähnliche Beinform hat wie ich (ha!). Ihre waren zu dem Zeitpunkt schon ausverkauft, aber tadaaa – sie sind hier nun wieder erhältlich! In Glattleder finde ich sie ein ticken cooler, weswegen sie gerade auf dem Weg zu mir sind. Drückt mir die Daumen, dass sie passen 🙂

02 / EDITED THE LABEL “CELINE” BOOTS 

Edited macht jetzt auch Schuhe und das finde ich supergut. Besonders angetan haben es mir die Schnürboots in einem Burgundton, welches ich so als Schuhfarbe noch nicht besitze. Okay, okay, doch schon – aber eben in keiner geschlossenen Variante. Die Boots sind meiner Meinung nach auch eine super Alternative für Docs, weil sie vor allem an zierlichen Mädels nicht so klobig aussehen.

03 / ACNE STUDIOS “CAROLINE” BOOTS

Hätte mir einer diese Boots vor einem Jahr gezeigt, wäre ich wahrscheinlich schreiend weggelaufen. Schlangenmuster und das in schwarz/weiß? No way… dachte ich zumindest. Mittlerweile habe ich meinen Horizont etwas erweitert und gemerkt, dass es nicht nur schwarze Boots gibt, die mehr als gut ausschauen können. Gesichtet habe ich die übrigens bei Kathrin, deren Stil ich mehr als vergöttere #girlcrush.

denim on denim

IMG_9660


denimondenim2

Top*: NA-KD (get it here)

Jeans*: BikBok (get the same one here)

Jacket: Levi’s Vintage (get the same one here)

Shoes: ZARA (get the same ones here)

Watch*: Kapten & Son (get it here)

IMG_9710denimondenim1 IMG_9700IMG_9682Da es die letzten Tage in Wien doch etwas wärmer war ergab sich die Möglichkeit meine Mules das erste Mal auszuführen, die ich eigentlich schon seit Mai besitze. Blöderweise habe ich sie in Wien gelassen und nicht mit nach Düsseldorf genommen, sodass sie den ganzen Sommer nicht zum Einsatz kamen.. Aber hey, sie sind unglaublich unbequem und haben dazu geführt, dass ich mittlerweile mit drei Blasenpflastern rumlaufen muss.. Wer schön sein will muss leiden, oder wie war das nochmal? 😉 Kombiniert wurden sie letztendlich mit zwei neuen Teilen: Einem wunderschönen Satin Top von NA-KD und cropped Jeans  von BikBok (die ich selbst nochmal um ca. 7cm kürzen musste). Hashtag shortgirlproblems also! 😀 Die Bundfaltenjeans fällt definitiv in die Kategorie: Je öfter man ein Teil sieht, desto besser gefällt sie einem! Auch meine allerliebste Jeansjacke kam zum Einsatz, die ihr schon öfters auf dem Blog sehen konntet.. 🙂 Wie gefällt euch der Look?

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(3)

*PR-Sample – thank you!

striped top and white jeans

Unbenannt-2

IMG_8594

Top: SheInside (get it here)

Jeans: Only (get it here)

Shoes: Mango (get the same ones here)

Necklace: NA-KD (get it here)Unbenannt-1IMG_8620-3

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(1)

NA-KD BOMBERJACKET AND FISHNETS

IMG_6364

NakedBomberJacket2

Jacket: NA-KD (get it here)

Top: Mango (get it here)

Jeans: Asos (get it here)

Shoes: H&M (get the same ones here)

Socks: Asos (get them here)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

IMG_6368NakedBomberBlack1IMG_6370Derzeit gönne ich mir eine kleine Auszeit bei meiner Familie in Stuttgart und dazu gehört natürlich auch eine neue Frisur 🙂 Dieses Mal ist es tatsächlich ziemlich kurz geraten, aber ich war wirklich nie jemand der langen Haaren hinterher geweint hat! Zumindest hatte ich nie einen Grund dafür, da meine Haare wirklich wie Unkraut wachsen, haha. Ich finde das Outfit passt ganz gut zur der Frisur: Frech, aber cool! 🙂 Die Bomberjacke begleitet mich wirklich jeden Tag seitdem ich sie besitze und um den Look aufzuwerten habe ich mich mal an Netzsöckchen getraut.. Was meint ihr?shop the post(3)

 

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

Best Of: London Streetstyle SS17



Die Modewoche in London ist seit zwei Tagen offiziell zu Ende und hier sind meine Lieblingslooks! Besonders angetan bin ich von der Kombi aus den Netzstrümpfen und den Schuhen von Mango (s.o.), die ich sicher auch ausprobieren werde! 🙂 Die Tasche von J.W. Anderson rundet das Outfit wortwörtlich ab! Die Bags des Designers hat man übrigens in fast jeder Ausführung auf den Straßen von London erkennen können. J.W. Anderson, das neue Gucci? Was meint ihr? 🙂





FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

Finder keepers wrapped skirt and ps11 bag

IMG_9917

Unbenannt-1

Skirt: Finders Keepers (get it here, here or here)

Shirt: Selected (get it here)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

Glasses: Ray Ban (get them here)

Shoes: Mango (sold out)

IMG_9877IMG_9830 Unbenannt-2IMG_9627Als ich diesen Rock vor ein paar Monaten in einem Lookbook entdeckte war es Liebe auf den ersten Blick. Daraufhin hing er wochenlang in meinem Kleiderschrank ohne getragen zu werden. Der Grund dafür? Ich wusste einfach nie wirklich wie ich ihn stylen sollte ohne auszusehen wie eine Kellnerin. Aber voilá: Ich denke ich habe es ganz gut hinbekommen 🙂 Mittlerweile sehe ich ganz viele Mädels, die Wrapped Skirts genauso gerne tragen wie ich! Dieser hier ist von Finders Keepers und wohl schon ausverkauft, allerdings habe ich euch viele schöne Alternativen rausgesucht! Wie findet ihr den Look?

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(3)

Orange is the new black they said

Processed with VSCO with s2 preset


fünf
Processed with VSCO with s2 preset

Top: Neon Rose (get the same one here)

Skirt: Asos (get it here)

Shoes: Birkenstock (get them here)

Sunglasses: Ray Ban (get them here)

Choker: DIY (get it here)

Processed with VSCO with s2 preset
ob4Processed with VSCO with s2 preset
OB1Processed with VSCO with s2 preset
Processed with VSCO with s2 presetProcessed with VSCO with s2 preset

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(3)

BEAUTY: Products I loved this summer

2. Catrice - Liquid Camouflage High Coverage Concealer, Marlies Möller - Beauty Balm for miracle hair


1. Sleek Matte Me Lipstick in Rioja Red

Diesen Lippenstift habe ich nicht nur an meinem Geburtstag gerne getragen. Das knallige Rot schreit einfach nach Sommer und man spürt ihn kaum auf den Lippen. Das Beste daran? Die britische Marke kommt endlich nach Deutschland. Whoop!

2. Catrice – Liquid Camouflage High Coverage Concealer in Porcellain

Nach monatelanger Suche nach einem Concealer der bis zum Feierabend hält und auch richtig deckt bin ich auf diesen hier gestoßen und ich will nie wieder ohne! 🙂 Lasst euch nicht von den hellen Farben abschrecken, sie dunkeln minimal nach.

3. Sleek – Face Contour Kit in Medium

Dieses Produkt von Sleek hat mich schon vor ein paar Jahren gereizt, allerdings weiß ich selbst nicht weshalb es nie in meinem Warenkorb gelandet ist. Der Hype war damals riesig und ich muss sagen: It’s worth it. Das dunkle Puder hat einen schönen, aschigen Ton und hält den ganzen Tag.

4. Marlies Möller – Beauty Balm for miracle hair

Wer kennt das nicht? Die Haare sind nach dem Föhnen magnetisch und fühlen sich unglaublich strohig an. Diesen Problemen habe ich dank diesem Produkt den Kampf angesagt. Einfach vor dem Föhnen ein wenig Balm in die Spitzen geben and you’re good to go! 🙂 Ein absolutes Nachkaufprodukt.

5. Mac Cosmetics – Mineralize Foundation Loose in Extra Light

Wie schon weiter oben und auf Snapchat erwähnt hatte ich ein riesen Problem mit meinen Augenringen. Mittlerweile bin ich mehr als zufrieden mit der Kombi aus dem Catrice Highlighter und dem losen Puder. Extra Deckkfraft quasi 🙂

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3shop the post(3)

Ganni Moscow Blazer and Finders Keepers grey suiting top

Ganni8

serene2Ganni4

Top: Finders Keepers (get it here)

Shorts: Levi’s Vintage (similar here)

Blazer: Ganni (get it here, on sale!)

Shoes: Asos (similar here, on sale!)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

Ganni11Ganni10Ganni10

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3

shop the post(3)

TIED DRESS AND AGNEEL ALESSA BAG

IMG_9167

The dress/jeans combo is something I will be using for the rest of the season for sure. I love to casual down a pretty floral dress but keep it chic enough for lunches and afterwork drinks.

Read More

LACING BOMBER JACKET AND SOME PERSONAL THOUGHTS

IMG_6722-2Finally I get the chance to show you the pictures we took about a month ago! In the meanwhile I did a short trip to Turkey with a friend of mine and moved to another city for an internship.

Read More

Blue bell sleeves and ps 11 bag

IMG_7944

Top: H&M Trend (get it here or here)

Jeans: Monki (get the same one here)

Shoes: Mango (get them here on sale!)

Bag: Proenza Schouler (get it here)

Read More

PEACEMAKER DRESS AND AGNEEL ALESSA BAG

IMG_7382

Dress: Finders Keepers (get it here – budget here, here or here)

Shoes: Mango (get them here)

*Bag: Agneel (get it here)

Sunglasses: Ray Ban (get them here)

Read More

Ribbed laced top and ripped jeans

unbenannt-6046


I never thought that I’d buy a laced top one day. Actually it doesn’t fit my style at all but I was in desperate need of a top which I can wear on birthday parties for example. So I thought why not order a ripped, black one?

Read More

SAME SAME: Chloé Jamie Sandals

Same Same: Chloé Jamie Sandals Dupe

Budget here (on sale!) / Designer here

Before I’m heading to the library I wanted to show you a dupe for the Chloé Jamie sandals which I found yesterday night at the mango sale! They look very similar, don’t they? They’re also available in black but since I own a lot of black shoes I ordered the nude ones. <3

Die Schönheit des Augenblicks

unspecifiedSchon lange habe ich die Arbeit von Tati, der Fotografin von Die Schönheit des Augenblicks, bewundert und habe mich umso mehr gefreut, als ich vor ihrer Linse stehen durfte.  Sie ist meiner Meinung nach unglaublich talentiert und hat nicht nur ein Talent für Fotografie, sondern auch für Grafikdesign. Nachdem ich also meinen inneren Schweinehund überwunden hatte, habe ich sie vor ein paar Wochen angeschrieben und letzten Sonntag haben wir uns letztendlich in ihrern vier Wänden getroffen.

Read More

white shirt and black leather skirt

unbenannt-0905

While other people love wearing pastel clothes in spring I prefer black ones. I’m not the kind of girl who loves to spend hours deciding what to wear on a daily basis and that’s exactly what I’m doing when I wear color.

Read More

FRONT ROW DRESS AND PROENZA SCHOULER PS11 BAG

unbenannt-0934

Yay, finally it’s friday! Currently I’m sitting in the kitchen in my pyjamas and writing this post about a look which includes a dress from the australian label the fifth. I was more than excited when the the onlineshop  fshnbnkr sent it to me since I’m in love with the style of australian bloggers such as harperandharley.com.

Read More

GREY OVERALL AND SNEAKERS

unbenannt-0765

I never can’t get enough of a pair of white sneakers and cozy clothes. That’s why I was thrilled to get my hands on this overall from asos. It has wide sleeves and it’s cozy.. and grey… did I say cozy already? haha.

I paired it with white sneakers from charles & keith and my beloved glasses from spitfire. Now I’ll spend the evening with my girls. We’ll watch new episodes of Full House and cook something very delicious. Honestly I won’t cook but hey, let’s pretend that okay? 😀 Have a great evening everybody <3

Read More

Off shoulder blouse and ps11 bag

unbenannt-0641

Todays pictures are very special for me since I shot them by myself. Moreover you can see my very first designer bag which I got from Hamburg last week. It’s the PS11 bag from Proenza Schouler and I’m very happy with it. Are you interested in post about the bag? 🙂

Read More

Comme des garçons play shirt

unbenannt-9975

Hi there! I’m currently in hamburg for the weekend and while I’m enjoying a few days here I wanted to show you an outfit which includes the classic comme des garçons play striped shirt.

Read More

glittery turtleneck

glittery, turtleneck, rollkragen pullover

Whooooop, I’m back everyone! 🙂 The last month was incredibly horrible but finally I finished my first bachelor thesis. So today is the birthday of my little baby brother and therefore I’m visiting my parents the whole february. Time is running so fast! Since I wasn’t able to blog the last few weeks I will post two outfit post this week! :)Today I’m showing you a quiet simple look but nevertheless it’s something different due to the glittery turtleneck I wore. How do you like it? 🙂

Read More

blue denim and burgundy leather

20151024-IMG_7713


Happy new year guys! I know it’s the fourth already but better late than never right? Today I’m showing you an outfit which we shot in november. Unfortuntely I forgot to post it. I wore a sweater from cos, a burgundy leatherjacket from asos, a denim from monki and my shoes from zara which I wore too many times now, haha. Do you like the look? <3

Read More

grey slingback pumps

20151220-IMG_9572

I fell in love with the Jimmy Choo slingbacks called “tide” back in spring but unfortunately I couldn’t afford them since I spent too much money on wine and other stuff to survive university, haha. For that reason I was looking for another option but I couldn’t find some chic slingbacks which were not old-fashioned.

Read More

what i actually wear on christmas

20151220-IMG_8801

Today I’m showing you guys what I actually wear on christmas. While other people doll up themselves during the most festive time of the year I wear a veeery cozy co-ord. Although my family and I don’t celebrate christmas we really like to spend time with each other and watch Harry Potter all day long, haha.

Read More

Another day in Berlin

20151206-image4-2

As I told you last week I was in Berlin with my family. So I took the chance meeting Amy, a media designer who’s based there. She took the pictures and she’s so talented, isn’t she? Additionaly she has a blog called mochaby. Definitely check her out! I’m so sure that you’re going to love her style! 🙂

Read More

mustard sweater

20151025-IMG_8028

Believe it or not but I’m wearing some color! It’s a color which one hates or loves. Sometimes I get the feeling that I look like a bee but that’s okay, haha. Do you know that feeling?

Read More

all oversized everything

20151025-IMG_8401

Well, there were times when I went out without outerwear at all and strolled around the city for  hours and hours without even thinking about snow or freezing temperatures. I mean that was literally a week ago, haha. All off the sudden the weather went crazy and it’s snowing everywhere..

Read More

Bordeaux leatherjacket

20151025-IMG_8168

I cheated. Not on my boyfriend but on my beloved black leatherjacket. I think a lot of you guys know that I have a thing with leatherjackets and most of the time I actually can resist buying them but when I put this one on my wishlist a few weeks ago I couldn’t stop thinking about it. I mean it’s a leatherjacket AND bordeaux (the color of this season).

Read More