berlin days


Shirt: Acne Studios (get the same one here)

Jeans: Weekday (get it here)

Shoes: Mango (get them here)

Bag: Pull & Bear (get it here)

Earrings: Zara (get the same ones here)

Ohhh Berlin. Obwohl es mich schon seit meiner Kindheit 3-4 Mal im Jahr in die Hauptstadt zieht, hat mich die Stadt noch nie in seinen Bann ziehen können. Berlin ist laut, dreckig und einfach riesig und im Vergleich zu Wien einfach nicht kompakt genug. Dieses Mal ist es aber irgendwie anders. Was genau sich verändert hat kann ich gar nicht in Worte fassen, aber soviel lässt sich sagen: Ich habe endlich Spaß hier. Vermutlich liegt mein Umdenken auch daran, dass ich mich letzte Woche erneut mit Freunden aus Hamburg getroffen habe. Währenddessen sind auch diese Bilder entstanden, die der liebe Burak geschossen hat. Er ist ein echtes Multitalent, deshalb solltet ihr euch ihn auch unbedingt mal ansehen. Ich für meinen Teil mag die Bilder wirklich, weil sie sehr edgy geworden sind und irgendwie den Charme der Hauptstadt wiederspiegeln. :)) Getragen habe ich unter anderem meine neue Tasche von Pull & Bear, die einfach soooo viel Platz hat. An dem Tag habe ich sie tatsächlich sehr vollgestopft (Macbook, Kamera, Handtasche) und trotzdem war sie noch nicht komplett voll! So eine Tasche suche ich bereits seit geraumer Zeit, aber irgendwie hat es mir keine zu 100 Prozent angetan. Bei dieser hier ist das natürlich auch nicht der Fall, aber ich finde die Farbe und den breiten Gurt mit dem Knoten so toll, sodass ich einfach zuschlagen musste. Da die Tasche ein ziemlich großer Eyecatcher ist, musste der Rest des Outfits natürlich schlicht gehalten werden. So mag ich das im Sommer sowieso am liebsten. :))

FOLLOW via FACEBOOKBLOGLOVININSTAGRAM PINTEREST <3


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *